Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
31. Januar 2019 4 31 /01 /Januar /2019 09:48

Etwas detailliertere Beschreibung unseres Projekts außerhalb des Sozial- und Bildungszentrums, mit dringendem Spendeaufruf

 

Näh- und Kunsthandwerkerausbildung für behinderte Menschen in Kaolack in einer Werkstatt zur Herstellung von Verkaufsobjekten, die im eigenen Kiosk angeboten werden

 

Seit Beginn unserer Aktivitäten in Kaolack, vor allem seit wir 2005 Gehhilfen und Rollstühle dorthin gebracht haben, sind wir in Kontakt mit behinderten Menschen, unter anderem mit einer Gruppe von Basketballern, die schließlich mit Begeisterung den Verein  „Handi-Imagine“ gegründet hatten, dessen Basketball-Mannschaft  2018 einen 2. Platz im nationalen Wettbewerb belegen konnte.

Behinderte Frauen dieses Vereins hatten schon vor längerer Zeit den Wunsch geäußert, auch das Nähen erlernen zu wollen. Leider war unsere Schule am Stadtrand für sie schwer zu erreichen. Doch hatten unsere Bemühungen, einen passenden Standort dafür im Stadtzentrum zu finden, vor zwei Jahren endlich Erfolg: Im Kunsthandwerkerdorf im Zentrum von Kaolack wurde uns ein Platz für ein Verkaufsatelier versprochen.

Nachdem uns Herr Stein von der Deutschen Botschaft in Dakar Ende 2017 besucht hatte, um die Machbarkeit unseres eingereichten Projekts zu prüfen, bekamen wir von der Berufsgenossenschaft noch einen 2. Standort in dem Kunsthandwerkerdorf zugeteilt, da der erste sich als kleiner erwies als uns versprochen war.

So können wir nun den kleinen, aber gut gelegenen Standort nutzen für den Bau eines Ausstellungs- und Verkaufskiosks, und zusätzlich den größeren, davon etwas abgelegenen, für den Bau der Ausbildungswerkstatt.

Das Sozial- und Bildungszentrum Imagine in Ngane wird die Näherinnen-Ausbildung organisieren und begleiten. Auch Kurse zur Herstellung origineller Objekte aus Recyclingmaterial sollen vielfältige Möglichkeiten für Personen mit unterschiedlichen Handicaps anbieten, um an den  Verkaufsausstellungen im Kiosk mitzuwirken. 

Unser Projekt wird motivierten Frauen mit verschiedenen Handicaps eine Ausbildung zur Näherin und/oder ihnen kunsthandwerkliche Fertigkeiten vermitteln. Damit wird es möglich, dass sie direkt mit der Herstellung von Verkaufsobjekten und deren Präsentation und Vertrieb im Kiosk ein - zunächst zwar bescheidenes aber ausbaufähiges – Einkommen erzielen.

So will und kann unser Projekt die Lebensbedingungen von Körperbehinderten wesentlich verbessern, die heute in Kaolack größtenteils noch auf das Betteln vor den Banken und Geschäften in der Innenstadt angewiesen sind.

Die Aussicht, dass ein eigener Herstellungs- und Verkaufsbetrieb bald mitten im „Kunsthandwerkerdorf“ stattfinden könnte, bedeutet schließlich auch soziale Integration und Anerkennung für alle Beteiligten.

Wir haben bei dem Verein Handi-Imagine sehr motivierte und ausdauernde Menschen kennengelernt, denen es nicht an Ideen mangelt, die geplanten Vorhaben später beispielsweise  auf  solche Gebiete wie Alphabetisierungskurse und Computerunterricht zu erweitern.

                          Stand der Dinge Anfang 2019

Mit dem Bau des Ateliers und des Verkaufskiosks wurde im Juni 2018 mit Unterstützung des Kleinstprojektefonds der Deutschen Botschaft in Dakar begonnen. Beide Gebäude sind im Rohbau fast fertig, aber es fehlen noch die Dächer; Türen und Fenster sind vorhanden, müssen aber noch eingebaut werden. Die zu erwartenden Baukosten liegen bei mindestens 2000€, ohne Einrichtung, die noch hinzukommt.

Wir hatten uns seit September auf den ebenfalls unterstützten Schul-Weiterbau konzentriert, um die dringend benötigten Schulräume fertigzustellen. Leider hat dies unsere finanzielle Lage zu diesem Jahresanfang sehr eingeschränkt, sodass wir ohne besondere Unterstützung jetzt außerstande sind - neben unseren laufenden Kosten für den Schulbetrieb - die beiden Gebäude des Kunsthandwerkerprojekts zügig fertig zu bekommen.

Da der Beginn dieses Projekts schon von Januar auf  Mitte März verschoben wurde, möchten wir möglichst bis zu diesem Datum bereit sein, um ihn nicht ein zweites Mal verschieben zu müssen!

          Darum ausnahmsweise hier unser

        Dringender Spendenaufruf

Alle Spenden sind äußerst willkommen und werden sofort für dieses wichtige

und von unseren Partnern lang ersehnte Projekt eingesetzt, auch gegebenenfalls für die Ausstattung,

 sodass die Ausbildung so bald wie möglich beginnen kann!

Sie hoffen auf baldigen Beginn der Projekte:

das Basketballteam von Handi-Imagine, Kaolack

Junge Frauen von Handi Imagine (hier bei einer Besprechung der gewünschten Projekte)

Unsere Vereinsadresse: Imagine Nord-Süd e.V., Hofmattenweg 10,                 79238 Ehrenkirchen               Tel.: 07633/15695 

Unser Verein ist berechtigt, Spendenbescheinigungen für das Finanzamt auszustellen.

Hier unser Vereinskonto:

Imagine Nord-Süd e.V.,

Volksbank Staufen eG
KNR: 2 480 506
BLZ:68092300
BIC: GENODE61STF
IBAN: DE82 6809 2300 0002 4805 06

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

elisa 03/18/2019 08:40

euer Arbeit ist sehr beeindruckend, sinnvoll und 100 % würdig zu unterstützen.