Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
24. Juni 2022 5 24 /06 /Juni /2022 09:51

Folgende Nachricht war von uns letzten Monat per Mail an Mitglieder und Freunde von Imagine Nord-Süd e.V. geschickt worden, mit einem Hinweis auf "Näheres im Blog", was ich dann - kurz vor meiner Reise in den Senegal - leider nicht zustande gebracht habe.

Zeit ist auch hier sehr knapp, darum einfach nochmal die "Basisinformation" und die Liste der weiteren Sachspenden, die sehr nützlich wären:

 

IMAGINE Nord-Süd e.V.

 

Im Mai 2022

Sachspenden + Transport + Einlagerung

 

Hallo liebe Mitglieder, Freunde und Interessierte,

 

manche von Ihnen/Euch wissen es schon: das Walter-Eucken-Gymnasium von Freiburg hat uns 20 interaktive Tafeln ("whiteboards") als Sachspende angeboten. Schon seit mehreren Jahren habe ich auf so ein "Instrument" gehofft, das schier unerschöpfliche Möglichkeiten zur Veranschaulichung und aktiver Bearbeitung von Unterrichtsinhalten durch Lehrer und Schüler bietet. Also genau das, was im Senegal so spärlich in den Schulbüchern zur Verfügung steht!

Kurz und gut: ich war total begeistert! Unser besonderer Kontakt zum Schulministerium, welches sein Interesse bekundet hat und damit quasi der sicheren Aussicht auf Zollbefreiung und anteilmäßiger Beteiligung an den Transportkosten (von "Engagement global") hat uns ermutigt, wiederum einen Antrag zur Unterstützung zu stellen, denn dieses Material gilt durchaus als förderungswürdig.

Also haben wir (Rolf Eder, Elisa Vergez und ich,) gemeinsam mit unserem Auslandsbeauftragten Mamadou „Pierre“ Wilane beschlossen, trotz früherer Probleme und einer gewissen allgemeinen "Müdigkeit" dieses Jahr doch noch einen Container mit Hilfsgütern in den Senegal zu schicken.

Aus unseren früheren Erfahrungen haben wir gelernt. Darum wollen wir nun die Anträge auf Transportkostenzuschuss sowie Zollbefreiung sehr zeitnah einreichen. Das W-E-Gymnasium baut die Tafeln am Schuljahresende ab. Bis dahin sollten beide Anträge gestellt sein, so dass sie bereits vor der Verschiffung des Containers vorliegen!

Was aber noch hinzukommen soll, da freier Platz übrig, sind weitere Hilfsgüter, wie zum Beispiel mehrere Rollstühle, auf die schon die Sozialstation von Kaolack hofft.

 

Auf Eure vielfache ideelle, tätige und finanzielle Mithilfe bei der Beschaffung und Zwischenlagerung der Rollstühle usw. zählen wir und danken allen dafür schon jetzt für Ihre/Eure Aufmerksamkeit und Bereitwilligkeit.

 

Maria Schneider-Wilane, 1. Vorsitzende

Rolf Eder, 2. Vorsitzender

Und hier unsere Liste für Sachspenden, die teilweise für unser Zentrum, für "Action Sociale", die Rolli-Sportler von Handi-Imagine, oder für Ausbildungsprojekte erhofft werden:

Erwünschte Sachspenden für unseren Containertransport in den Senegal :

  • Für unser Schul- und Ausbildungsprojekt:

  • Drucker und Computer/ Laptops (für Förderung durch Engagement Global nur unter 5 Jahre alt),

  • Pädagogisches Material für Kindergarten (kein Spielzeug), Spielplatzausstattung
  • Alles Material für Koch- und Bäckerausbildung (eventuell ganze Bäckereiausstattung, wenn gebraucht zu erhalten;( wir möchten örtliches Getreide wie afrikanische Hirsesorten als Vollkorn mit verarbeiten und den Menschen „schmackhaft machen“),
  • professionelle Nähmaschine für Ausbildungs-Atelier
  • gebrauchte, noch funktionstüchtige Solarpanele und vor allem einen Solarwechselrichter (Inverter) für Inselbetrieb (so ist auch unsere jetzige Anlage, aber Probleme mit schwachem Inverter. Installateure gibt es vor Ort)
  • Für die Sozialstation von Kaolack:

  • Auf jeden Fall: weitere Rollstühle (gern mit Ersatzteilen)und Gehhilfen, Krücken, alle Arten von Prothesen, orthopädische Schuhe
  •  
  • Zur Weiterleitung an Gesundheitszentren und kleinere Krankenstationen:
  • Liegen für medizinische Untersuchungen, Krankenbetten, Liege für Entbindungen (oft total flache Liege, fürchterlich!), Sterilisatoren u.ä. Material, Blutdruckmesser,
  • alle materiellen Ausstattungen für Spezialisten, z.B. Augenarzt (Geräte für Untersuchungen, aber auch Brillen), besonders für Zahnarzt (nur das große Krankenhaus von Kaolack ist korrekt ausgestattet)
  • Gebrauchte Sport-Rollstühle für die Rollstuhl-Basketballer von Handi-Imagine, oder Kontakt zu einem ebensolchen deutschen Verein.

 

Inzwischen haben wir 5 Rollstühle, diverses orthopädisches Material, ein Ultraschallgerät und Aussicht auf eine Spende von (gebrauchten, aber intakten) Solarmodulen.

Bei meinem jetzigen Aufenthalt hier zum Schuljahrsende hat mir vor allem ein guter Laserdrucker (kann auch schwarz-weiß sein) gefehlt!

Mit tausend Dank für die spontanen Sachspenden, und in der Hoffnung auf baldige weitere, um schnell unseren Antrag bei Engagement Global in Gang bringen zu können, sobald ich zurück in Europa bin (nächste Woche).

 

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare