Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
28. Februar 2021 7 28 /02 /Februar /2021 18:25
Hier soll sie entstehen!

Drei Tage lang musste ich mich mit meinen ersten Einträgen - vom Bau und den Anfängen unserer kleinen Schule - beschäftigen, denn ihre Konfiguration behinderte die empfohlene Umstellung auf https-Format.

Letztendlich blieb mir nichts anderes übrig, als die beanstandeten Posts zu löschen... aber nicht ohne sie vorher zu kopieren, als Erinnerung an unsere Anfänge...

Es ist so lange her!

Unser Sozial- und Bildungszentrum entsprang ja zunächst unserer Vorstellungskraft - "IMAGINE" - , professionell unterstützt und in einem wunderbaren Plan konkretisiert durch unseren langjährigen  Freund, Architekt Michael Gerspacher, der uns zutraute, das auch zu verwirklichen. Dafür sind wir ihm unendlich dankbar!

Er war es auch, der uns dahin lenkte, ein erweiterungsfähiges Gebäude zu konzipieren, damit wir auch mit bescheidenen Mitteln sofort einen ersten Bauabschnitt beginnen könnten, der direkt funktionsfähig sein sollte. Später könnten dann je nach Bedarf und Finanzkraft weitere Bauabschnitte realisiert werden.

Und so haben wir es gemacht!

Es war nicht nur gut so, was die Gebäude betraf, sondern auch - und das war natürlich das Wichtigste - für unsere Arbeit vor Ort.

So kamen wir nicht mit einem vorprogrammierten Projekt, sondern alles hatte Zeit, ganz natürlich, den örtlichen Verhältnissen und Bedürfnissen angepasst, sich fast "organisch" zu entwickeln.

Fast selber erstaunt haben wir nun - neben Kindergarten und Nähschule - eine komplette Elementarschule aufgebaut, und  die Schüler und Schülerinnen unserer sechsten Klasse bereiten sich auf die Abschlussprüfung der Pflichtschule vor, zugleich Aufnahmeprüfung für die weiterführende Schule.

Für unseren winzigen Verein Imagine Nord-Süd e.V. ein kleines Wunder, das nur durch ausdauerndes persönliches Engagement möglich war und ist! Darum "Bravo" und "Dankeschön" allen Vereinsmitgliedern, sowie Freunden und Verwandten, die mitgeholfen haben.

Anstrengende Jahre hinter uns, Stress und Sorgen ohne Ende, im Moment, und sicher auch weiterhin..... aber wir sind glücklich!

 

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare